Aller Anfang..., erste Versuche

 

 

 

Photographische Herausforderungen sind immer wieder neu, unsere Planeten und der Weltraum.

 

Mars, Jupiter und Saturn gehören zu den Himmelskörpern die auch Oberflächendetails erkennen lassen. Diese gilt es nun so gut wie möglich auf Zelluloid zu bannen. Welche enormen Schwierigkeiten durch atmosphärische, mechanische Störungen und ungewollte Lichteinflüsse bei der Bodenbeobachtung entstehen, wird man bereits nach den ersten eigenen Himmelsobservationen erfahren

 

 

                 

 

Jupiter und Saturn 400x, am 23.12.2000. Der große rote Fleck  auf Jupiters  rechten Seite, sowie die Cassini- Unterteilung des Saturnringes ist leicht zu erkennen   ( CCD-Video fünffach überlagert, Newton Reflektor (Siberia,1200)

 

Venus   Mars    Jupiter   Saturn   Mond  Space

 

Die  Photographien entstanden mit einem  Öffnung =150 mm, Brennweite 1200 mm, variable Filme bei Vergrößerungen von 28x –320x.

(Blick in den umkehrenden Newton- Reflektor!)

 

Ätna     Stromboli      Vulkanwelt     Counter Cinema

Vom Ätna zum Stromboli      Planets & Space

 © photos& text by  Thorsten Boeckel, last modification 18.3.2003

© Bilder&Texte  Thorsten Boeckel, Kermarstr 10, 82216 Germerswang, Tel 08141/392647